Curriculum Prophylaxe - das nächste Niveau 2.0

Bernita Bush Gissler; RDH, BS, Dipl. DH HF Eva-Andrea Lütge

- (Curriculum)


Bernita Bush Gissler; RDH, BS

mehr über den Referenten erfahren Sie hier


Dipl. DH HF Eva-Andrea Lütge

mehr über den Referenten erfahren Sie hier

Termine:
Fr.,
Sa.,
Fr.,
Sa.,
Fr.,
Sa.,
Fr.,
Sa.,
Anmeldeschluss: Mi., 24.10.2018
Status: verfügbar
Fortbildungspunkte gemäß DGZMK und BZÄK: 0
  Preis Preis für Nicht-Mitglieder
Zahnärztliches Personal Preis 2040,00 Euro
1990,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 2240,00 Euro
2190,00 Euro*
* Frühbucherrabatt gültig bis zum 26.09.2018
Veranstaltungsort:

Praxis Dr. Baumeister
Fischerstr. 9 - Eingang rückseitig Zwingerstraße
87435 Kempten
Anfahrtsplan
Unterkunft & Parken

Kursbeschreibung

Nach der überaus positiven Resonanz auf das zweite Curriculum Prophylaxe bietet Ihnen der Arbeitskreis eine im Detail überarbeitete Kursserie an:
Nur im fachkompetenten Miteinander von Zahnmedizinischer Fachangestellter und Zahnarzt lassen sich dauerhafte Therapieerfolge mit stabilen oralen Strukturen erreichen !
Mit zwei hochkarätigen Referentinnen, die sich durch ihre Erfahrung in Wissenschaft und Praxis ausgezeichnet ergänzen,  bietet der „Zahnärztliche Arbeitskreis Kempten e.V.“  nunmehr zum dritten Mal diese hochwertige Kursserie für die fortgebildete Helferin an.
Beide Referentinnen lehren in einem wissenschaftlich fundierten Unterricht evidenzbasiertes Wissen, das parallel in Theorie und Praxis vermittelt wird. Präzises Erkennen und die Einordnung gesunder und/ oder pathologischer Strukturen ermöglichen ein medizinisch fundiertes Arbeiten am Patienten und sind Voraussetzung für eine synergetische Zusammenarbeit von Zahnmedizinischer Fachangestellter und Zahnarzt .
Diese Aufstiegsfortbildung umfasst neben den theoretischen Grundlagen auch ebenso viele praktische Übungen, in denen sowohl am Modell als auch am eigenen ! Patienten ergonomisch und fachlich korrektes, effektives Debridement intensiv geübt wird. Die Unterweisung erfolgt sowohl mit manuellen Instrumenten als auch mit Schall-/Ultraschallhandstücken und Airflowgeräten.
Die einzelnen Module finden an 4 Wochenenden im Abstand von 6-8 Wochen statt; dadurch wird Raum zum Üben und Praktizieren des Gelernten gelassen, und bietet im darauffolgenden Kurs die Möglichkeit zum Austausch und zur Supervision.
Zum Abschluß der Fortbildung erfolgt ein kollegiales Fachgespräch mit praktischer Übung. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Kursinhalte

Folgende Hauptthemen werden in 4 Modulen behandelt:

  • Update in Parodontologie / Pathogenese
  • Mikrobiologie /Stomatologie
  • Indikation, Erhebung und Interpretation von Befunden
  • Erlernen von korrekten und ergonomischen Sitzpositionen
  • Methodik zur Zahnsteinentfernung
  • Entwicklung einer taktilen Sensibilität beim Sondieren
  • Maschinelle Depuration
  • Chemische Plaquekontrolle, Biofilmmanagment
  • Implantologie
  • Prophylaxe Massnahmen für alle Altersgruppen
  • Indikation, Methoden und Einsatz der Mundhygienehilfsmittel
  • Professionelles Auftreten
  • Erlernen der systematischen Schritte, um ein Recall durchführen zu können
  • Behandlungs-/Praxis Konzept

Vorteile

Für die Hygienikerin :

  • größere Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit dem Patienten
  • ergonomisch korrektes, effektives Debridement
  • Freude und Anerkennung durch Steigerung des Therapierefolgs
  • "Co-Therapeutin" statt Mundputzerin !

Für den Arzt :

  • große Entlastung des Arbeitsalltags durch kompetente Mitarbeiterin
  • gute Zuarbeit bei Befundung und Dokumentation
  • optimale Betreuung der Recallpatienten
  • hohe Motivation der ZAH
  • "Teamplayer" statt Einzelkämpfer !

Zusatzinformationen

Voraussetzungen für die Anmeldung :

  • ZMA mit Prophylaxebasiskurs (zB. eazf Prophylaxebasiskurs, Dr Hellwege Prophylaxekurs "DreiStufenKonzept) und 2 jähriger Berufserfahrung im Bereich Prophylaxe.
    Auf Nachfrage sind Helferinnenbrief und die Bestätigung des Basiskurses und der entsprechenden Berufserfahrung vorzulegen.
  • Der Inhalt des  Buchs : "Prophylaxeassistentin " , 2012, J.-F.Roulet, S.Fath, S.Zimmer wird vorausgesetzt und bei einem Eingangstestat abgefragt. Urban & Fischer, (ISBN 978-3-437-05121-0)
  • Das Mitbringen eines eigenen Patienten am 25.03.2017 ist zwingend !
    Kriterien :
    • Jugendliche oder Erwachsene mit einer Gingivitis
      oder
    • Erwachsene im Recall nach Parodontitis-Behandlung mit maximal 4 Resttaschen von +5mm ohne Nachweis von aggressiven Keimen
    • Der Patient ist jeweils gesund ohne medizinisch/systemische Risiken
    • Dazu gehören aktuelle Röntgenaufnahmen nicht älter als zwei Jahre
  • Nachdrücklich empfohlen sind die im Downloadbereich angegebenen Instrumente der Fa. Deppeler. Alternativ sind auch die hier ebenfalls aufgeführten Hu- Friedy Instrumente geeignet.

Downloads

Um Zugriff auf die Downloads dieses Kurses zu bekommen, geben Sie bitte das Passwort ein, welches wir in Ihrer Buchungsbestätigung zusendeten: