Webinar: Der allgemeinmedizinisch und internistische Risikopatient- Praxisorientierte Anleitungen zur erfolgreichen zahnärztlichen Behandlung

Prof. Dr. Armin Imhof

(1-Tageskurs)


Prof. Dr. Armin Imhof

mehr über den Referenten erfahren Sie hier

Termine:
Fr.,
Anmeldeschluss: Fr., 06.11.2020
Status: verfügbar
Fortbildungspunkte gemäß DGZMK und BZÄK: 6
  Preis Preis für Nicht-Mitglieder
Zahnarzt Preis 195,00 Euro
145,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 245,00 Euro
195,00 Euro*
Assistenzzahnarzt Preis 195,00 Euro
145,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 245,00 Euro
195,00 Euro*
* Frühbucherrabatt gültig bis zum 07.10.2020
Veranstaltungsort:

Webseminar


Anfahrtsplan
Unterkunft & Parken

Kursbeschreibung

Dieser Kurs findet als Videokonferenz statt!
Für alle Teilnehmer gibt es am 3.November 2020, 19 Uhr eine kurze „technische Generalprobe“ .

Allgemeinerkrankungen mit oft komplexer medikamentöser Therapie werden in der Zahnheilkunde häufiger und sind unter älteren Patienten die Regel.
In vielen Fällen wird die zahnärztliche Behandlung dadurch beeinflusst. Es muss mehr oder weniger aufwendig auf allgemeinmedizinische und internistische Aspekte geachtet und reagiert werden. Dazu gehören die Kenntnis moderner Behandlungen und die enge Absprache mit behandelnden Kollegen der entsprechenden Fachgebiete. Außerdem müssen Abläufe und Rücksprachen mit Ärzten effizient und kompetent organisiert sein. Die Fortbildung soll praxisbezogen für häufige allgemeininternistische Themen aufzeigen wie man frühzeitig erkennen kann, ob zusätzliche Erkrankungen und deren Behandlung die zahnärztliche Therapie relevant beeinflussen und internistisch oder allgemeinärztlich Rat eingeholt werden sollte.

Kursinhalte

Schwerpunkte der Fortbildung sind Patienten mit:

  • Herzrhythmusstörungen, Herzinsuffizienz, Herzklappenerkrankungen
  • Herzschrittmacher und Defibrillatoren
  • Arterieller Hypertonie
  • Diabetes
  • Osteoporose
  • mit Blutverdünnung
  • Raucher

Vorteile

Praktische Tipps sollen ihnen helfen, im Gespräch mit Patient und Ärzten auch bei „komplexen“ allgemeinmedizinisch-internistischen Patienten kompetent auftreten, entspannt und erfolgreich zahnärztlich tätig sein zu können.