CMD und HNO-Ärztliche Krankheitsbilder in Verbindung mit der HWS

Dr. med. Eberhard Biesinger

(1-Tageskurs)


Dr. med. Eberhard Biesinger

mehr über den Referenten erfahren Sie hier

Termine:
Fr.,
Anmeldeschluss: Mi., 12.02.2020
Status: verfügbar
Fortbildungspunkte gemäß DGZMK und BZÄK: 4
  Preis Preis für Nicht-Mitglieder
Zahnarzt Preis 0,00 Euro
0,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 0,00 Euro
0,00 Euro*
Assistenzzahnarzt Preis 0,00 Euro
0,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 0,00 Euro
0,00 Euro*
* Frühbucherrabatt gültig bis zum 13.01.2020
Veranstaltungsort:

Praxis Dr. Baumeister
Fischerstr. 9 - Eingang rückseitig Zwingerstraße
87435 Kempten
Anfahrtsplan
Unterkunft & Parken

Kursbeschreibung

Dieser Kurs ist das Modul 9b des Curriculums CMD- Diagnostik und- Therapie und ist nicht einzeln buchbar!

Der Kurs vermittelt Kenntnisse über die anatomischen und funktionellen Zusammenhänge
zwischen dem Kiefergelenk, der HWS und des Cranio-zervicalen Übergangs.
Störungen in diesem Bereich führen über neuronale Verschaltungen zu den entsprechenden
Kerngebieten im Gehirn, nämlich zu Tinnitus, Schwindel, Otalgien und atypischen Gesichtsschmerzen.
Vermittelt werden pathophysiologischen Zusammenhänge, die radiologische und funktionelle
Diagnostik und die therapeutischen Prinzipien.
Bei der Diagnostik an der oberen HWS kommen praktische Übungen zum Einsatz.

Kursinhalte

  •  Anatomie des Kiefergelenks
  •  Anatomie und Funktion der Halswirbelsäule
  •  Anatomie und Funktion des Hör- und Gleichgewichtsorgans
  •  Neurophysiologie und Pathophysiologie der zentralen Verschaltungen aus der HWS
  •  Tinnitus, Hörstörungen
  •  Schwindel, Migräne
  •  Otalgie
  •  Gesichtsschmerz

Vorteile

Erwerb von theoretischen und praktischen Kenntnissen zur Funktionsdiagnostik
an der HWS und Einschätzung der Relevanz der erhobenen Befunde für die
genannten Krankheitsbilder. 
Abgrenzung zahnärztlicher/HNO-ärztlicher Befunde und Diagnosen. 
Sehr praktische Relevanz für die interdisziplinäre Zusammenarbeit.