Innovation in der Prävention

Prof. Dr. Christian Splieth

(1-Tageskurs)


Prof. Dr. Christian Splieth

mehr über den Referenten erfahren Sie hier

Termine:
Sa.,
Anmeldeschluss: Mi., 14.09.2022
Status: verfügbar
Fortbildungspunkte gemäß DGZMK und BZÄK: 8
  Preis Preis für Nicht-Mitglieder
Zahnarzt Preis 345,00 Euro
295,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 445,00 Euro
395,00 Euro*
Assistenzzahnarzt Preis 345,00 Euro
295,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 445,00 Euro
395,00 Euro*
* Frühbucherrabatt gültig bis zum 18.08.2022
Veranstaltungsort:

Praxis Dr. Baumeister
Fischerstr. 9 - Eingang rückseitig Zwingerstraße
87435 Kempten
Anfahrtsplan
Unterkunft & Parken

Kursbeschreibung

Prävention ist eine der Erfolgsgeschichten in der Zahnmedizin, aber nach vielen Erfolgen lassen sich noch deutliche Lücken, wie z. B. bei der Kariesprävention im Milchgebiss oder frühkindlicher Karies, aber auch bei den Senioren bzw. der Wurzelkaries erkennen. Zusätzlich besteht eine Polarisation in der zwischen der erfolgreichen Mehrheit und einer klar umschriebenen Minderheit, die fast alle Probleme auf sich vereint.
In den letzten Jahren hielten außerdem viele unserer alten Dogmen der Überprüfung in hochwertigen Studien nicht Stand und Konzepte der Kariesprävention bzw. Therapie sind zum Kariesmanagement verschmolzen. Daher wurden auch die Fluoridempfehlungen modifiziert.
Ziel des Kurses ist es daher aktuelle, praxisrelevante und evidenzbasierte Konzept der zahnmedizinischen Prävention aufzuzeigen.

Kursinhalte

  • Möglichkeiten der Prävention vom ersten Zahn an
  • Mythen in der Prävention
  • Versiegeln und Infiltrieren: Wie funktionieren minimalinvasive Konzepte?
  • Kariesentfernung: Wieviel ist nötig? Oder präventiv etwas weniger?
  • Silberfluorid & selbststrukturierende Peptide: neue Wunderwaffen?
  • Krone zur Prävention: Nie wieder Karies im Milchgebiss?
  • Lachgas: Prävention von Narkosebehandlungen?
  • Approximalkaries: eine Präventionslücke bei jungen Erwachsenen?
  • MIH: geht Prophylaxe oder nur Prävention der Progression?
  • Wurzelkaries und Alterszahnheilkunde: Prävention als echte Therapie

Vorteile

Nach dem Besuch des Kurses sollten Sie in Ihrem Arbeitsalltag:

  • Vom ersten Zahn an Gesundheit für Ihre Patienten ermöglichen können
  • Evidenzbasierte Entscheidungen zum Fluorideinsatz, bei Mundhygienetechniken, zur Versiegelung und sekundärpräventiven Maßnahmen finden und umsetzen können
  • Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren ganzheitliche Konzepte des Kariesmanagements anbieten können.