Aktuelle Nomenklatur, Diagnostik und Ätiologie der marginalen Parodontitiden

Prof. Dr. Ralf Roessler

(1-Tageskurs)


Prof. Dr. Ralf Roessler

mehr über den Referenten erfahren Sie hier

Termine:
Fr.,
Anmeldeschluss: Mi., 06.10.2021
Status: Kurs nicht mehr verfügbar

Möchten Sie auf die Warteliste?
Schreiben Sie eine E-Mail an unser Sekretariat.
Fortbildungspunkte gemäß DGZMK und BZÄK: 6
  Preis Preis für Nicht-Mitglieder
Zahnarzt Preis 360,00 Euro Preis für Nicht-Mitglieder 460,00 Euro
Assistenzzahnarzt Preis 360,00 Euro Preis für Nicht-Mitglieder 460,00 Euro
Kursansprechpartner: Herr Dr.Kinzer
sekretariat@zahn.org

Veranstaltungsort:

Hotel St.Raphael im Allgäu
Bischof-Freundorfer-Weg 24
87439 Kempten
Anfahrtsplan
Unterkunft & Parken

Kursbeschreibung

Dieser Kurs ist Teil der Kursserie PA Kompakt
Er kann auch einzeln gebucht werden.

Die Therapie der marginalen Parodontitiden hat in den letzten Jahren große Fortschritte erzielt.
In diesem Eingangskurs werden die ätiologischen Grundlagen und die aktuelle Nomenklatur ausführlich besprochen:

  • Aktuelle Nomenklatur, Diagnostik, Ätiologie
  • Ätiologie von Gingivitis und marginaler Parodontitis
  • Immunologische, genetische und mikrobiologische Aspekte der Parodontalerkrankungen
  • Interpretation mikrobiologischer und genetischer Testergebnisse, Konsequenzen für die Therapie

Kursinhalte

Ökologie der Mundhöhle
• Plaquebildungsphasen
• Biofilm
• SpeichelÖkologie der Mundhöhle
• Plaquebildungsphasen
• Biofilm
• Speichel

Ätiologie und Pathogenese der Gingivitis
• Rolle des Saumepithels
• Gingivitisstadien (Page & Schroeder)
• Experimentelle Gingivitis

Pathogenese der Parodontitis
• Entzündungsmediatoren
• Pathogeneseschema (Page & Kornman)

Epidemiologie der Parodontitis
• Begriffsbestimmung
• Indizes
• Risikoproblematik, klinische Diagnostik & Klassifikation
  parodontaler  Erkrankungen