Notfallmanagement in der zahnärztlichen Praxis: Rechtliche Aspekte/Notfallsituationen/Ausstattung

Dr. Michael G. Brandt

(1-Tageskurs)


Dr. Michael G. Brandt

mehr über den Referenten erfahren Sie hier

Termine:
Mi.,
Anmeldeschluss: Mi., 14.04.2021
Status: verfügbar
Fortbildungspunkte gemäß DGZMK und BZÄK: 4
  Preis Preis für Nicht-Mitglieder
Zahnarzt Preis 125,00 Euro
75,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 175,00 Euro
125,00 Euro*
Assistenzzahnarzt Preis 125,00 Euro
75,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 175,00 Euro
125,00 Euro*
Zahnärztliches Personal Preis 125,00 Euro
75,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 175,00 Euro
125,00 Euro*
* Frühbucherrabatt gültig bis zum 14.03.2021
Veranstaltungsort:

Webseminar


Anfahrtsplan
Unterkunft & Parken

Kursbeschreibung

Das Management für medizinische Notfälle ist ein zentraler Baustein eines einrichtungsinternen Qualitätsmanagements. So fordert auch die Qualitätsmanagement-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses von den Zahnarztpraxen ein funktionierendes und weiterzuentwickelndes Notfallmanagement.
Lebensbedrohliche Notfälle in Zahnarztpraxen sind erfreulicherweise selten. Allerdings steigt das Risiko für das Auftreten eines medizinischen Notfalls durch immer höheres Patientenalter mit entsprechenden Vorerkrankungen und auch umfangreicheren zahnärztlichen Eingriffen.
Daher muss das gesamte Praxisteam für medizinische Notfälle geschult werden, denn von einem Praxisteam wird erwartet, dass es im Notfall in der Lage ist adäquat Erste Hilfe zu leisten. Das bedeutet nicht, dass der Zahnarzt mit seinem Team den Rettungsdienst ersetzen muss. Aber der Zahnarzt und sein Personal muss den Notfall erkennen und zielgerichtete medizinische Hilfe einleiten, um so das Intervall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken. Dies erfordert neben einem Basiswissen, das in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden muss, ein geeignetes Notfallequipment und entsprechend geschulte Abläufe.

Kursinhalte

  • Rechte und Pflichten eines Praxisinhabers
  • Erkennen von medizinischen Notfällen
  • Erste Hilfe Maßnahmen bei diversen Notfällen
  • Inhalt des Notfallkoffers
  • Checklisten und Handlungsabläufe

Vorteile

  • Sicherheit beim Erkennen und Behandeln von medizinischen Notfällen in der Praxis
  • Erfüllen rechtlicher Vorgaben im Rahmen des Qualitätsmanagements

Zusatzinformationen

Am Montag, dem 12. April 2021, findet um 19.30 Uhr eine kurze "technische Generalprobe" statt.
Zeitbedarf ca. 30 Minuten.
Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten dafür und für den eigentlichen Kurs
rechtzeitig die Links für den Zugang!