Parodontologie/Implantologie – wann Zahnerhalt und wann lieber Extraktion?

Prof. Dr. Stefan Fickl

(1-Tageskurs)


Prof. Dr. Stefan Fickl

mehr über den Referenten erfahren Sie hier

Termine:
Mi.,
Anmeldeschluss: Mo., 08.07.2019
Status: verfügbar
Fortbildungspunkte gemäß DGZMK und BZÄK: 6
  Preis Preis für Nicht-Mitglieder
Zahnarzt Preis 145,00 Euro
95,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 175,00 Euro
125,00 Euro*
Assistenzzahnarzt Preis 145,00 Euro
95,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 175,00 Euro
125,00 Euro*
* Frühbucherrabatt gültig bis zum 10.06.2019
Veranstaltungsort:

Praxis Dr. Baumeister
Fischerstr. 9 - Eingang rückseitig Zwingerstraße
87435 Kempten
Anfahrtsplan
Unterkunft & Parken

Kursbeschreibung

Geht es Ihnen auch manchmal so?
Man steht vor einem Fall mit schwerer Parodontitis und überlegt, welche Zähne sind erhaltungswürdig und welche nicht. Aber wenn ich jetzt Zähne extrahiere, dann muss ich mir Gedanken machen, über die prothetische Prognose der Nachbarzähne. Oder wenn ich Implantate setzen will, muss ich mir Gedanken machen, ob Peri-implantitis bei diesem Patienten ein Problem sein könnte. Und wie schaut es aus mit der Compliance? Wird der Patient mitmachen und seine Recall-Termine einhalten. Und wenn es in der Oberkieferfront zu Gewebsrezessionen nach PA-Therapie kommt? Wird der Patient unzufrieden sein und bekomme ich das mit Weichteilmanagement wieder hin? Oder muss ich hier vielleicht doch zu prothetischen Alternativen greifen? All diese Dinge möchte ich mit Ihnen kollegial diskutieren an Hand von vielen Fallbeispielen. Denn eines ist sicher: eine einfache Lösung wird es bei diesen Fällen nicht geben!
Freuen Sie sich auf einen interaktiven Kurs mit viel kontroverser Diskussion!

Kursinhalte

  • Nicht chirurgische und chirurgische PA-Therapie
  • Was können Probiotika oder alternative Ansätze (wie Ernährungsumstellung) leisten?
  • Wann setzen wir Implantate?
  • Wie können wir Gewebsdefekte behandeln?
  • Ist Peri-implantitis bei diesen Patienten ein Problem?

Vorteile

  • Diskussion von Fällen
  • Neue Aspekte der PA-Therapie (Probiotika, Ernährung)
  • Konzepte zur implantatprothetischen Behandlung des PA-Patienten
  • Abgleichung des eigenen Therapiekonzeptes mit denen der Kollegen

Zusatzinformationen

Dieser Kurs findet statt mit freundlicher Unterstützung der Fa. Straumann/ Freiburg.