Update Endodontie für Ein-, Um- und Aufsteiger (Hands-on Kurs)

Dr. Josef Diemer

- (2-Tageskurs)


Dr. Josef Diemer

mehr über den Referenten erfahren Sie hier

Termine:
Fr.,
Sa.,
Anmeldeschluss: Fr., 26.10.2012
Status: Kurs nicht mehr verfügbar
Fortbildungspunkte gemäß DGZMK und BZÄK: 9
  Preis Preis für Nicht-Mitglieder
Zahnarzt Preis 520,00 Euro Preis für Nicht-Mitglieder 650,00 Euro
Assistenzzahnarzt Preis 520,00 Euro Preis für Nicht-Mitglieder 650,00 Euro
Veranstaltungsort:

Hotel Andreashof
Sportplatzstr. 15
87493 Lauben-Moos (Oberallgäu)
Anfahrtsplan
Unterkunft & Parken

Kursbeschreibung

Es hat sich viel getan auf dem Gebiet der Endodontie!

Der Unterschied zwischen der sogenannten `Endodontie auf Kasse` und dem, was heute lege artis in der Endodontie routinemässig möglich ist, ist riesig geworden.
D.h. viele Zähne, die aufgrund endodontischer Misserfolge oft noch resiziert oder gleich extrahiert werden, können wir heute durch eine lege artis durchgeführte Endodontie erhalten.

Die biologischen Prinzipien sind noch dieselben.
Sehr viel hat sich getan auf dem Gebiet der Wurzelkanalaufbereitung mit rotatorischen Nickel-Titan-Feilen und dem Auffinden der Wurzelkanäle mit dem Dentalmikroskop.

Mit Unterstützung der Firma ADS, die Mikroskope und Ni-Ti Feilen der Fa. FKG – BioRace – zur Verfügung stellt, soll der aktuelle Stand der Endodontie präsentiert werden.
An extrahierten Zähnen kann gleich geübt werden, um einen praktischen Zugang zu den neuen Technologien zu bekommen.

Es wird ein Praxiskonzept vorgestellt, das den aktuellen Stand der Endodontie in der Praxis routinemässig umsetzt
und es wird aufgezeigt, welche Ergebnisse heute erzielt werden können.

Zielgruppe für diesen Kurs sind Zahnärzt / Zahnärztinnen, die einen Einblick in den aktuellen Stand der Endodontie erfahren wollen oder ihr Wissen auf dem Gebiet der Endodontie erweitern möchten.

Kursinhalte

  • Präendodontische Diagnostik
  • Zugangspräparation – der entscheidende Schritt!
  • Wurzelkanalaufbereitung – effektiv und sicher mit rotatorischen Feilen.
  • Desinfektionsprotokoll – nach dem aktuellen wissenschaftlichen Stand
  • Anatomie der Wurzelkanäle
  • Dentalmikroskop – für ergonomisches und präzises Arbeiten

 

Vorteile

  • Lernen Sie von einem Praktiker, was heute in der Endodontie möglich ist und vorhersagbar in der Praxis umgesetzt werden kann.
  • Wann sind noch Wurzelspitzenresektionen notwendig und indiziert?
  • Was sind die Voraussetzungen für eine Endodontie nach dem aktuellen  wissenschaftlichen Stand?

 

Zusatzinformationen

Bitte bringen Sie extrahierte und trepanierte Zähne zu diesem Kurs mit!

Die Zähne sollten feucht gelagert werden.

Es empfiehlt sich, auch eine Lupenbrille zum Kurstag mitzubringen.