Endodontie- Update: Mein Praxiskonzept- Bewährtes und Neues auf den Punkt gebracht.

Dr. med. dent. M. S. Helmut Walsch

(1-Tageskurs)


Dr. med. dent. M. S. Helmut Walsch

mehr über den Referenten erfahren Sie hier

Termine:
Sa.,
Anmeldeschluss: Do., 03.05.2018
Status: verfügbar
Fortbildungspunkte gemäß DGZMK und BZÄK: 9
  Preis Preis für Nicht-Mitglieder
Zahnarzt Preis 495,00 Euro
445,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 605,00 Euro
555,00 Euro*
Assistenzzahnarzt Preis 495,00 Euro
445,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 605,00 Euro
555,00 Euro*
* Frühbucherrabatt gültig bis zum 05.04.2018
Veranstaltungsort:

Praxis Dr. Baumeister
Fischerstr. 9 - Eingang rückseitig Zwingerstraße
87435 Kempten
Anfahrtsplan
Unterkunft & Parken

Kursbeschreibung

Darstellung der wichtigsten Aspekte eines evidenzbasierten, minimalinvasiven, die Biologie berücksichtigenden endodontischen Gesamtkonzepts in Vortrags- und Demoform mit vielen Fallbeispielen. Eine Mischung aus Bewährtem, bis dato Unübertroffenem und vielen neuen konzeptionellen Ansätzen; viele bekannte Schritte werden kritisch hinterleuchtet und Verbesserungsvorschläge werden aufgezeigt.

Kursinhalte

  • Alle wesentlichen Schritte der endodontischen Erst- sowie Revisionsbehandlung incl. Fehlermanagement:
  • Indikationsstellung
  • Tricks beim Kofferdam
  • Zugangskavität & Straight line access
  • Arbeitslängenbestimmung
  • Mechanische Aufbereitung: Neue Konzepte, Kalzifikationen, Krümmungen, Stufen
  • Desinfektionsprotokolle im gesamten Behandlungsablauf
  • Medikamentöse Zwischenbehandlung
  • Obturation & Apikaler Verschluss
  • Passieren/Entfernung frakturierter Aufbereitungsinstrumente
  • Perforationsdeckung
  • Disassembly bei Revisionen: Entfernung Stifte/WF-Materialien, spezielle Situationen
  • Vitalerhaltung & Revitalisation

Vorteile

  • Teilnehmer bekommen einen Gesamtüberblick eines durchdachten Konzepts.
  • Viele Arbeitsschritte lassen sich nahtlos in das eigene vorhanden Konzept einfügen bzw. austauschen.

Zusatzinformationen

Dieser Kurs findet statt mit freundlicher Unterstützung durch die Fa. ADS/ Vaterstetten!