Die Praxis der zahnärztlichen Schlafmedizin – Teil 1

Dr. Karl Haushofer, Dr. Michael Hecht

- (2-Tageskurs)


Dr. Karl Haushofer

mehr über den Referenten erfahren Sie hier


Dr. Michael Hecht

mehr über den Referenten erfahren Sie hier

Termine:
Fr.,
Sa.,
Anmeldeschluss: Di., 29.03.2022
Status: verfügbar
Fortbildungspunkte gemäß DGZMK und BZÄK: 15
  Preis Preis für Nicht-Mitglieder
Zahnarzt Preis 540,00 Euro
490,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 640,00 Euro
590,00 Euro*
Assistenzzahnarzt Preis 540,00 Euro
490,00 Euro*
Preis für Nicht-Mitglieder 640,00 Euro
590,00 Euro*
* Frühbucherrabatt gültig bis zum 01.03.2022
Kursansprechpartner: Herr Dr.Feigele
sekretariat@zahn.org

Veranstaltungsort:

Praxis Dr. Baumeister
Fischerstr. 9 - Eingang rückseitig Zwingerstraße
87435 Kempten
Anfahrtsplan
Unterkunft & Parken

Kursbeschreibung

Theoretischer Teil:
Einführung in die Grundsätze der zahnärztlichen Schlafmedizin
Klinische und funktionelle Prüfung (FAL, FRS, DVT)
Anatomische und (patho)physiolgische Grundlagen und Stufendiagnostik: Indikation und Selektion geeigneter Patienten  Durchführung und Bewertung von Polygrafien und Polysomnografien.
Präsentation der praktischen Umsetzung (arbiträre Übertragung, Protrusionsregistrat, Abformung digital oder analog Unterschiedliche hochwertige, zweigeteilte Schienensysteme
Indikation von Testschienen unterschiedlicher Art (Monoblock und zweigeteilte konfektionierte Testschiene)
Anfertigung eines Bissstabilisators (Aligner, Fa. Scheu)
Richtige Umsetzung des GBA – Beschlusses und der Abrechnungspositionen

Praktischer Teil:
Durchführung und Auswertung ein oder zwei Polygrafien bei Kursteilnehmer oder Patienten der Kursteilnehmer
(Proband muss Freitag Abend vor Ort sein!)
Demonstration Protrusionsregistrat an Patienten (evt. Patienten, bei denen PG durchgeführt wurde!).
Die Kursteilnehmer können dann gegenseitig selbst oder bei mitgebrachten Patieneten ein Protrusionsregistrat durchführen. Modelle sollten ggf. schon vorhanden sein . Anpassung einer konfektionierten Testschiene (evt. mit Unterstützung der Fa. Scheu Dental)
Anpassung eines Bissstabilisators ( evt. mit Unterstützung der Fa. Scheu Dental)

Kursinhalte

Theoretischer Teil:

  1. Kurze Einführung in die zahnärztliche Schlafmedizin ( Haushofer)
  2. Grundsätze der klinischen, röntgenologische und FAL- Voruntersuchung und ggf. weitergehende Abklärung mit FRS und DVT  (Hecht)
  3. Indikation für UPS und Selektion geeigneter Patienten – Stufendiagnostik (Hecht/Haushofer)
  4. Durchführung und Bewertung einer standardmäßigen 6 – Kanal- Polygrafie (Haushofer)
  5. Protrusionsregistrat (Haushofer)/ therapeutisches Registrat (Hecht)
  6. Unterschiedliche hochwertige, zweigeteilte und titrierbare Schienensysteme (Haushofer/Hecht)
  7. Anfertigung eines Bissstabilisators („Guten-Morgen-Plättchen“- Haushofer)
  8. Umsetzung des GBA – Beschlusses ( Haushofer/Hecht)
  9. Interdisziplinäre Zusammenarbeit und richtige Abrechnung (Haushofer/Hecht)
  10. Logistische und verwaltungstechnische Hinweise und Tips/Umgang mit Versicherungsträgern

Praktischer Teil :

  1. Untersuchung und Beurteilung von mitgebrachten Patienten oder Kursteilnehmer. P(S)G – Befunde und Modelle müssen vorhanden sein!
  2. Anfertigung eines Protrusionsregistrates/thrapeutischen Registrates für analoge und digitale Umsetzung
  3. Anfertigung eines Bisstabilisators
  4. Auswertung und Besprechung der durchgeführten Polygrafien

Vorteile

Die praktische Umsetzung der zahnärztlichen Schlafmedizin wird greifbar!

Zusatzinformationen

Gerne können Kursteilnehmer Patienten mitnehmen oder sich selbst als Proband zur Verfügung stellen! Vorstellung dieser nach dem Mittagessen, Poly(somno)grafiebefund und Modelle müssen vorliegen!

IST – Bissgabeln (Fa. Hintz) für das Unterkieferprotrusionsregistrat werden gestellt,
ebenso konfektionierte Testschienen ( my – Tab, Fa. Scheu Dental) und Bissstabilisatoren (Fa. Scheu Dental)